Risotto nero

750 g Tintenfische mit Tintenbeutel
2 Knoblauchzehen
7 EL Olivenöl
Saft von einer kleinen Zitrone
1 Zwiebel
250 ml trockener Weißwein
750 ml Fischbrühe oder fertiger Fischfond
250 g Acquerello Reis
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund glatte Petersilie

Die Tintenfische säubern und die gefüllten Tintenbeutel vorsichtig in eine Schüssel legen. Den Tintenfischkörper und die Fangarme in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken, mit 3 EL Olivenöl und dem Zitronensaft vermischen. Über die Tintenfische gießen und 20 Minuten marinieren. Die Zwiebel fein hacken und in einem Topf in 4 EL Olivenöl andünsten. Tintenfischstreifen abtropfen lassen, zugeben und unter Rühren braten. Die Marinade und den Weißwein angießen. Die Tintenbeutel und die Tinte mit in den Topf geben. 20 Minuten köcheln lassen, dabei hin und wieder heiße Fischbrühe angießen. Den Reis zugeben. Nach und nach die restliche Fischbrühe angießen und den Reis unter ständigem Rühren ausquellen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kommentare